Mooswaldhof Islandpferde

Archiv 2012

Neue Verkaufspferde online...

Die Verkaufsschau Mitte Dezember war ein voller Erfolg und bereits zwei der dort gezeigten Pferde haben ihren neuen Besitzer bereits gefunden.

Unser Àrvakur gehört nun einer fleißigen Jugendlichen von uns auf dem Mooswaldhof- Frederieke und Karin hat in Visna ihr Traumpferd gefunden. Wir gratulieren beiden herzlich und wünschen ihnen eine tolle Zeit mit ihren Pferden.

Aber einige andere warten immernoch... Schaut doch einfach mal rein...

 
Agnar,Drift,Tipa Dezember 2012 01

Verkaufspferdeschau am Sonntag, den 16. Dezember

An diesem Tag veranstalten wir zusammen mit dem Vorsenzhof aus Stutensee bei Karlsruhe eine Verkaufspferdeschau bei uns auf dem Mooswaldhof.

Um 11 Uhr geht´s los und wer sich für ein Pferd interessiert, hat im Anschluss die Möglichkeit es auszuprobieren.

Wir werden etwa 10 Pferde präsentieren, die einen netten neuen Besitzer suchen.

Vom vielversprechenden Jungpferd, über gut ausgebildete Freizeitpferde, bis hin zum Sportpferd wird alles dabei sein.

Bis dahin, wir freuen uns drauf....

 
Rickenbach_280909_AF_074

Die Termine 2013 sind online....

Wir haben die Jahresplanung für 2013 gemacht und hoffen, dass Euch das Programm zusagt.

Die genauen Lehrgangsbeschreibungen fehlen noch, weshalb der Link zu den jeweiligen Lehrgängen noch nicht funktioniert. Aber spätestens zum Jahreswechsel wird alles vollständig sein.

So habt Ihr aber schon mal die Termine und könnt sie in Eure Jahresplanung aufnehmen.

 

 

 
Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 299

Sarah-endlich!

Wir haben es geschafft!

Seit 1.November arbeitet Sarah nun Vollzeit auf dem Mooswaldhof.

Sie hat ihren geliebten Arbeitsplazt im Kinderhaus aufgegeben und wird uns ab jetzt mit ihrer vollen Arbeitskraft zur Seite stehen. Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und wünschen ihr bei uns alles Gute.

 

 

 

 
Sarahklein

Tipa - eine der Töchter von Gryla

dies ist die Namensbedeutung aus der isländischen Sage und es stimmt. Tipa ist die 5-Jährige Tochter von unserer Gryla,die inzwischen 20 Jahre alt ist.

Crisi und Tanja haben Ende Juli angefangen Tipa an Gebiss, Sattel und dann an den Reiter zu gewöhnen und Tipa macht das hervorragend.

Sie ist sehr cool und lernt sehr schnell, außerdem töltet sie viel und schön und macht jetzt schon viel Spaß.

Die Bilder sind beim dritten Mal Reiten in der Halle entstanden.

 

 
August 2012-1 077 August 2012-1 089 August 2012-1 105 August 2012-1 106

Arvakur & Agnar

Aus Dänemark haben wir zwei vierjährige braune Wallache bekommen, die in nächster Zeit angeritten werden sollen, genauso wie Glampi und Kobi.

Die zwei neuen stammen aus der Zucht von Skarholt und zeigen freilaufend Trab, Tölt und Galopp. Sie sind sehr sympatisch und trotzdem sie fast wild aufgewachsen sind, haben sie sich sehr schnell bei uns eingelebt.

Es gibt also viel zu tun für Crisi und Sarah und unsere fleißigen Damen, Tani, Fiona und Rike, die unermüdlich helfen.

Vielen Dank an Euch alle.

 
August 2012 010 August 2012 014 August 2012 015 August 2012 023 August 2012 024 August 2012 028

Dani & Mara

So nun ist Ende August schon wieder ein Jahr vorbei.

Ende des Monats verlässt uns unsere Praktikantin Dani mit ihren beiden Pferden Slápi und Eik und geht studieren.

Dani hat sich in dem Jahr bei uns schier unverzichtbar gemacht und war immer zuverlässig, hilfsbereit und meistens gut gelaunt und nicht einen Tag krank.

Sie hatte immer ein waches Auge auf alle Pferde und deren Gesundheit und hat viele Freunde auf dem Hof gefunden.

 

Dani - wir werden Dich vermissen!


Wir wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute und freuen uns sie hoffentlich bald mal wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Dani wird abgelöst von Mara, die jetzt schon fachkundig von Dani eingelernt wird und dann bestens vorbereitet ist, wenn diese geht.

Auch Mara wird ein ganzes Jahr bei uns auf dem Mooswaldhof bleiben.

Sie hat ihr Pferd Kvika mitgebracht, dass sie erst seit 3 Monaten hat und wird hoffentlich in diesem Jahr viel bei uns lernen.

Wir wünschen ihr eine gute Zeit auf dem Mooswaldhof.

 

 
August 2012-1 067

Herzlichen Glückwunsch Dani !

Unsere Praktikantin Dani hat auf der Deutschen Jugendmeisterschaft den Titel in der Vielseitigkeits-Kombination gewonnen.

Sie ist dafür extra mit ihrem Slápi nach Berlin gefahren und es hat sich für die beiden gelohnt. Sie zeigten ihr Können beim Fahnenrennen, bei der Schau im Dressurviereck, beim Springen und bei der Geschicklichkeit und sind nun

"Deutscher Meister".

Toll gemacht!

 
August 2012-1 059

Islandwetter

Danke an Lydia für die tollen Fotos. Die Farben sind wirklich beeindruckend.

 
Stall 2012

Vidir´s Halbbruder

Wir haben bei Steffi und Rune Svendsen Vidir´s kleinen Halbbruder gekauft.

Laxi frá Teland ist jetzt 2 Jahre alt und hat dieselbe Mutter wie Vidir, Pila frá Vallanesi. Laxi´s Vater ist Hugi frá Teland, der mit Reiteigenschaft von 8,21 geprüft ist.

Wir freuen uns sehr über ihn, allerdings wird er bis er 4 ist in Dänemark bleiben.

 
IH3E9634 IH3E9790 laxi

Baden-Württembergische Meisterschaft

Auf dem Schurrenhof in Donzdorf bei Stuttgart fand vom 6.-10.6. die Baden-Württembergische Meisterschaft statt.

Crisi ist mit Vidir natürlich hingefahren, um ihren  Titel vom letzen Jahr in der V2 zu verteidigen.

Leider hat das nicht geklappt, aber wir sind trotzdem hochzufrieden.

Vidir konnte sich in der V2 mit 6,67 Punkten in der Vorentscheidung locker für die Leistungsklasse 1 qualifizieren und die beiden waren nach dem Zwischenfinale sogar auf dem zweiten Platz. Im Viergangpreis am Sonntag konnten die beiden dann als strahlende 3. mit 6,90 Punkten hervorgehen.

Auch in der T3 lief es mit 6,50 Punkten in der Vorentscheidung sehr gut und auch in dieser Töltprüfung ist Vidir nun für die Leistungsklasse 1 qualifiziert.

Außerdem konnten die beiden die Gehorsam B für sich entscheiden.

 

Die große Überraschung war aber, nachdem 2 Wochen zuvor schon Sarah den Preis für schönes Reiten erhalten hatte, dass nun auch Crisi mit diesem tollen Preis geehrt wurde.

 

Aber auch Daniela, Tanja und Ann-Sophie aus unserer Jugendfördergruppe waren sehr erfolgreich und konnten sich über Plätze im Finale und sogar 1.Plätze freuen.

 

 

 
201102 201103 201104 201105 201205

Pfingstferien

In den Pfingstferien haben wir in diesem Jahr einiges geschafft.

Es haben zwei Ferienfreizeiten stattgefunden, die großen Anklang bei den Teilnehmern fanden und wie immer haben die Kinder und Jugendlichen toll gebastelt, Ausritte gemacht und viel über Pferde dazu gelernt.

 

Außerdem haben wir den Hallenboden erneuert und die Fördergruppe hat unsere Springstangen neu gestrichen, was sich sichtlich gelohnt hat.

 
Pfingsten 2012 002 Pfingsten 2012 004 Pfingsten 2012 006 Pfingsten 2012 011 Pfingsten 2012 016 Pfingsten 2012 019 Pfingsten 2012 023 Pfingsten 2012 025 Pfingsten 2012 028 Pfingsten 2012 029 Pfingsten 2012 032 Pfingsten 2012 033 Pfingsten 2012 042 Pfingsten 2012 044 Pfingsten 2012 052 Pfingsten 2012 053 Pfingsten 2012 057 Pfingsten 2012 059 Pfingsten 2012 062 Pfingsten 2012 064

Bodenseecup

Am letzten Maiwochenende haben sich einige Reiter vom Mooswaldhof mit ihren Pferden auf den Weg zum Bodensee gemacht und sind mit guten Ergebnissen zurück nach Hause gekommen.

Sarah hat den erdfarbenen Hengst ihrer Familie erstmalig auf einem Turnier vorgestellt und auf Anhieb die V5- Viergang-Prüfung mit 6,04 Punkten gewonnen.

Und: sie hat den Preis für schönes Reiten erhalten, worüber wir uns natürlich besonders freuen.

Mit dabei waren auch Ann-Sophie und Jonas Gebhard, Naomi Gänsler, Donata Glatz, Daniela Duchert, Kim Kartscher,Lisa Bohne und Cathrin Dinner und auch sie haben sich durchaus sehen lassen können. Unterstützt wurden sie von einigen Mädels aus der Fördergruppe, die extra mitgereist waren.

 
5281_336 5281_360 5285_032 5286_049 5286_054

Hofturnier - Der Rückblick

Am vergangenen Samstag, dem 19.Mai fand unser 3.Hofturnier auf dem Mooswaldhof statt.

Wie auch in den vergangenen Jahren durften wir wieder viele Pferde und Reiter von Höfen aus der näheren oder weiteren Umgebung bei uns begrüßen.

Ebenso wie viele Zuschauer, Interessierte und Freunde des Islandpferdes, die die mutigen Starter mit ihrem Applaus unterstützten.

Richter in diesem Jahr war, der extra aus Frankfurt angereiste, Michael Rilk, dem hiermit noch mal ganz herzlich gedankt sei.

So begann der Tag um Punkt 9 Uhr mit den Gehorsamprüfungen D und B, bei denen insgesamt 17 Reiterinnen ihr Können im Dressurviereck unter Beweis stellten.

Um 11 Uhr ging es dann auf der Ovalbahn mit der Töltprüfung, der 3-Gangprüfung und dem Paarviergang weiter und auch diese Prüfungen waren gut besetzt.

Kurz vor der Mittagspause gab es noch eine Gangdemonstration mit Erklärung, bei der Crisi Vidir frá Lynghaga in der V2 und T3 vorstellte.

Nach dem Mittagessen folgte dann noch der 4-Gang und alle A-Finals, die getrennt nach Freizeitreitern und Turnierreitern ausgeführt wurden.

Ein großes Lob vom Richter war es, dass er das reiterliche Niveau mehrmals lobte und betonte, dass dies durchaus nicht immer üblich sei.

Abschließend möchten wir hiermit noch mal allen fleißigen Helfern, der Tierärztin Dr. Sabine Ohrt-Volkert, der Ärztin Dr.Ritva Mez, der Musik, allen Reitern und Zuschauern und nicht zuletzt dem guten Wetter danken für diesen schönen Tag auf unserem Mooswaldhof.

 

 
00001 _MG_0042_munajela2_1 _MG_0054_munajela2_1 _MG_0059_munajela2_1 _MG_0060_munajela2_1 _MG_0066_munajela2_1 _MG_0082_munajela2_1 _MG_0103_munajela2_1 _MG_0142_munajela2_1 _MG_0150_munajela2_1 _MG_0171_munajela2_1 _MG_0196_munajela2_1 _MG_0199_munajela2_1 _MG_0225_munajela2_1 _MG_0252_munajela2_1 _MG_0302_munajela2_1 _MG_0314_munajela2_1 _MG_0326_munajela2_1 _MG_0331_munajela2_1 _MG_0345_munajela2_1 _MG_0379_munajela2_1 _MG_0391_munajela2_1 _MG_0392_munajela2_1 _MG_0432_munajela2_1 _MG_0467_munajela2_1 _MG_0546_munajela2_1 _MG_0583_munajela2_1 _MG_0591_munajela2_1 _MG_0607_munajela2_1 _MG_0620_munajela2_1 _MG_0703_munajela2_1 _MG_0730_munajela2_1 _MG_0738_munajela2_1 _MG_0757_munajela2_1 _MG_0758_munajela2_1 _MG_0761_munajela2_1 _MG_0773_munajela2_1

Hofturnier 2012

Am 19.Mai ist es soweit. Da findet unser 3. Hofturnier auf dem Mooswaldhof statt und in den nächsten Tagen könnt Ihr hier auch die Ausschreibungen der Prüfungen und das Nennformular finden, sowie die Gehorsam D und B.

Jeder, der ein Islandpferd hat oder reitet ist herzlich eingeladen mitzumachen und damit alle eine Chance haben wird in der Tölt- , 3-und 4-Gang Prüfung getrennt nach Turnierreitern und Freizeitreitern gewertet.

 

Also keine Ausreden bitte!

 

Alle anderen sind natürlich herzlich zum Zuschauen eingeladen.

 

Ausschreibung-Hofturnier
Nennung-Hofturnier
Gehorsamprüfung-B
Gehorsamprüfung-D

 
0003

FIZO-Training

Crisi und Vidir trainieren täglich und sehr hart für die Zuchtprüfung Anfang Mai in Wurz auf dem Lipperthof.

Es ist für beide die erste Zuchtprüfung, aber wie Ihr sehen könnt, können sich die beiden wirklich sehen lassen.

 

Es klappt manchmal sogar schon im Schlaf.

 

Wem dieser tolle Hengst gefällt - er deckt ab Juni bei uns auf dem Mooswaldhof an der Hand.

 
000 Vidir 21.4.12 001 Vidir 21.4.12 004 Vidir 21.4.12 025 Vidir 21.4.12 027 Vidir 21.4.12 030 Vidir 21.4.12 066 Vidir 21.4.12 093 Vidir 21.4.12 101 Vidir 21.4.12 104 Vidir 21.4.12 107 Vidir 21.4.12 109 Vidir 21.4.12 112 Vidir 21.4.12 129 Vidir 21.4.12 139 Vidir 21.4.12 151 Vidir 21.4.12 152 Vidir 21.4.12 158 Vidir 21.4.12 165 Vidir 21.4.12 180 Vidir 21.4.12 183 Vidir 21.4.12 191 Vidir 21.4.12 218 Vidir 21.4.12 226 Vidir 21.4.12 238 Vidir 21.4.12 239 Vidir 21.4.12 244 Vidir 21.4.12 250 Vidir 21.4.12 300

Osterfreizeit

In der zweiten Osterwoche fand unsere erste Ferienfreizeit statt.

Außer Ausritten, Reiten auf der Ovalbahn oder in der Reithalle wurden viele tolle Sachen gebastelt und am letzen Tag gab es dann noch Reiterspiele.

Wie man sieht hatten die 17 Teilnehmer viel Spaß!

 

 
100 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 054 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 056 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 060 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 071 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 074 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 086 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 087 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 090 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 092 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 100 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 111 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 129 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 159 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 171 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 173 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 179 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 184 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 190 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 203 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 204 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 207 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 213 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 226 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 233 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 239 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 244 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 254 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 260 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 261 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 264 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 267 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 268 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 270 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 271 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 274 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 278 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 285 Kinderfreizeit Ostern 4-12, Vidir 299

Reiten & Kochen

Am 3.März fand der erste kulinarische Lehrgang bei uns auf dem Mooswaldhof statt.

Begonnen wurde der Tag mit einem 2-stündigen Ausritt bei dem wir wunderschönes Wetter hatten und unterwegs junges Bärlauch für unsere Vorspeise sammelten.

Nach dem Mittagessen begannen dann die Vorbereitungen für das 3-Gänge Menü, bei denen alle Kursteilnehmer tatkräftig mitwirkten.

Zur Vorspeise gab es ein Bärlauchschaum-Süppchen mit gebratenen Garnelen, gefolgt von einer Rehkeule mit Pfeffer-Vanille-Sauce, Cranberry-Rotkraut und Kartoffeltalern und den krönenden Abschluß dieses gelungenen Tages bildete ein Hefezopf-Serviettenknödel mit Mangosorbet.

Natürlich war alles frisch zu bereitet und selbstgemacht und hat fantastisch geschmeckt !

Dass auch die Stimmung und das Ambiente passten, könnt Ihr der Bildergalerie entnehmen.

Eines ist jedenfalls sicher: es wird einen weiteren Kurs geben

 

 
0001 P1020415 P1020416 P1020417 P1020418 P1020422 P1020423 P1020424 P1020428 P1020432 P1020434 P1020448 P1020452 P1020453 P1020459 P1020466 P1020468 P1020469 P1020471 P1020472 P1020481 P1020486 P1020487 P1020493 P1020498 P1020506

Reitabzeichenlehrgang 31.3.-06.04.

 

Am Samstag den 31.03. starteten wir in den sonnigen ersten Tag unseres Reitabzeichenkurses. Auf uns 11 Teilnehmer und 24! Pferde wartete eine spannende und ereignisreiche Woche. Los ging es mit dem leichten Sitz bei Cristina Daniele (Trainerin B) alias „Crisi“. Theoretisch ja gar nicht so schwer! Für einige von uns war der, im Laufe des Kurses in „Entensitz“ umbenannte, hockeartige Sitz aber etwas völlig Neues. Froh waren wir Teilnehmer des Bronzeabzeichenkurses dann aber, als wir bei den beiden Teilnehmerinnen für Silber zusahen, die zusätzlich im leichten Sitz über Cavalettis Traben sollten. Mit der Töltstunde auf der Ovalbahn ging es dann weiter. Crisi arbeitete während des Kurses viel mit uns an der Töltvorbereitung, am Takt und an der Form der Pferde. Zeit für Sitzkorrekturen nahmen wir uns dann besonders in der Dressurstunde bei Sarah Geier (Trainerin B). Vor allem ein losgelassener und ausbalancierter Vollsitz im Trab und Galopp fiel uns zu Beginn noch schwer. Dank vieler Tipps und geduldiger Schulpferde klappte es aber bald immer besser, sodass wir uns auf eine gute Linieführung konzentrieren konnten. All diese Inhalte wurden dann auch noch mal theoretisch besprochen, denn vor der Mittagspause oder abends paukten wir zusammen mit „Chris“ (Christine Bühler, Trainerin C) die Lernunterlagen zu Reitlehre, Gangarten, Bahnreiten, Reiten im Gelände, Unfallvermeidung ... und zwar Kinderreitabzeichen, Bronze und Silber gemeinsam! Trotz des straffen Zeitplans nahmen sich alle Trainer noch die Zeit per Videoanalyse unsere Schwachpunkte aber auch unsere Fortschritte während der Woche genau unter die Lupe zu nehmen, was für uns auch sehr aufschlussreich war.

Nachdem die ersten sechs Tage wie im Flug vergangen waren, zog sich der Prüfungstag gefühlt endlos hin. Morgens um neun nahmen wir die Fremdprüferin Carola Bloemertz in Empfang und starteten mit dem leichten Sitz gefolgt von der Dressurprüfung in der Halle. Da der Wettergott mitspielte, mussten wir danach in der Töltprüfung und beim Gangreiten die Regensachen erst gar nicht auspacken, obwohl einige schon auf eine „Seepferdchen – Prüfung“ spekuliert hatten. Stattdessen bekamen wir aber nach einer ausführlichen theoretische Prüfung und einem langen Tag dann doch das „Bronzene Reitabzeichen“, ein „Bronzenes Kinderreitabzeichen“ und sogar zwei „Silberne Reitabzeichen“ verliehen; natürlich inklusive Urkunde und Anstecknadel! Auf unsere vielen guten bis sehr guten Ergebnisse spendierte Chris dann auch gleich ein Gläschen und wir mussten zugeben: Der Aufwand hatte sich doch gelohnt!

Wir danken besonders Chris, Crisi und Sarah für ihre kompetente und herzliche Unterstützung; allen Schulpferden für ihre Geduld und Ausdauer; und nicht zuletzt dem Landgasthaus Vörstetten und der „Pizza-Box“, die sehr gut für unser leibliches Wohl gesorgt haben!

 
Reitabzeichen 2012 008 Reitabzeichen 2012 014 Reitabzeichen 2012 020 Reitabzeichen 2012 057 Reitabzeichen 2012 163 Reitabzeichen 2012 197 Reitabzeichen 2012 204 Reitabzeichen 2012 218 Reitabzeichen 2012 221 Reitabzeichen 2012 243 Reitabzeichen 2012 254 Reitabzeichen 2012 260 Reitabzeichen 2012 270 Reitabzeichen 2012 299 Reitabzeichen 2012 302 Reitabzeichen 2012 304 Reitabzeichen 2012 309 Reitabzeichen 2012 333 Reitabzeichen 2012 339 Reitabzeichen 2012 340 Reitabzeichen 2012 389 Reitabzeichen 2012 392 Reitabzeichen 2012 396 Reitabzeichen 2012 406 Reitabzeichen 2012 408 Reitabzeichen 2012 415 Reitabzeichen 2012 424 Reitabzeichen 2012 430 Reitabzeichen 2012 448 Reitabzeichen 2012 457 Reitabzeichen 2012 466 Reitabzeichen 2012 468 Reitabzeichen 2012 477

Frühjahrstraining 1- Der Bericht

 

Das Jahr 2012 begann für den Mooswaldhof und seine Fans mit voller Elan und viel Trainingsmotivation. Passend zum Frühlingsbeginn und viel Sonnenschein fand auf dem Mooswaldhof der erste zweitägige Lehrgang unter dem Motto Frühjahrstraining 1 statt.

Unter der Leitung von Sarah Geier wurden elf begeisterte Islandpferdereiter in ihrem individuellen Trainingsstand gefordert und gefördert.

Am Samstag und Sonntag gestalteten sich die zwei Reitstunden sehr vielfältig.

Die korrekte Gymnastizierung des Pferdes, das Reiten aller Gangarten und das eigene Erleben standen dabei im Vordergrund. An beiden Tagen nahm Sarah sich besonders nach dem Mittagessen Zeit für unsere Anliegen in Theorie und Praxis.

Am Samstag fand in der Praxiseinheit eine Demonstration zum Thema „Gangreiten und Training mit dem Islandpferd“ statt. Sarah ritt die verschiedenen Gänge des Islandpferdes vor und zeigte damit, dass es eine große Herausforderung für den Reiter ist, die vier oder auch fünf Gänge des Islandpferdes ganz klar zu trennen und diese in ihrer Genauigkeit zu reiten. Die Teilnehmer kamen aus dem Staunen nur schwer heraus, als Sarah anfing, uns die kleinen aber feinen Sitz-, Gewichts-, und Zügelhilfen zu zeigen und zu erklären. An Sarahs Sitz war kaum eine Veränderung zu erkennen, jedoch reagierte das Pferd sehr unterschiedlich auf die verschiedenen Hilfen. Die geheime Formel dafür heißt: ein gutes Körpergefühl für sich und sein Pferd zu entwickeln, um fein und fair reiten zu können.

Am Sonntag wurden die Teilnehmer in der ersten Reitstunde gefilmt. Nach dem Essen wurden dann die Videos analysiert. Anschließend fand eine Theorieeinheit zum Thema „Prüfungsreiten“ statt. Dabei konnten die Teilnehmer Sonne tanken und in die letzte Reitstunde voller Energie und Isi-Power starten.

Die ersten Vorbereitungen für das Hofturnier im Mai haben somit begonnen.

Alle Reiter sind motiviert und freuen sich auf den nächsten Trainingskurs.

 
P3250032 P3250060 P3250143 P3250218 P3250232 P3250244 P3250275 P3250279 P3250320 P3250333 P3250346 P3250375 P3250399 P3250422 P3250494

Basispass Pferdekunde erfolgreich bestanden!

An zwei Wochenenden im Februar haben sieben Fleißige alles gelernt, was man als Pferdebesitzer, Pferdehalter, Reitbeteiligung oder einfach nur als Pferdebegeisterter wissen sollte.

Der Basispass Pferdekunde ist Voraussetzung für alle weiteren Reitabzeichen-Lehrgänge und behandelt ausführlich die Themen, Pferdegesundheit, Pflege, Haltung, Umgang und Verhalten.

Ergänzend zu dem theoretischen Wissen wird das Führen und das Verladen eines Pferdes in der Praxis geübt.

Wir gratulieren den Glücklichen zur bestandenen Prüfung!

 
Basispass

Tölttag im Januar 2012

Ende Januar fand der erste Tageskurs in diesem Jahr statt, leider bei regnerischem und kalten Wetter, dem auch die Fotos zum Opfer fielen, da die meisten leider unscharf und damit unbrauchbar waren.

Genaueres zu diesem Tölttag hier von Ulrike, die diesen tollen Lehrgangsbericht verfasst hat - vielen Dank Uli.

 

Tölttag – Mit positiver Spannung, wildem Jungmacho und tollem Unterricht

 

Gibt es sie - die eine und richtige Tölthilfe – diese Frage beschäftigte so manche der acht Kursteilnehmerinnen am Tölttag, dem ersten Kurs auf dem Mooswaldhof im neuen Jahr. Die Antwort von Chris, die die Gruppe auf hohem Niveau theoretisch durch den Tag führte, war nein. Positive Spannung aufbauen ist der Schlüssel zum Erfolg.

Wie das geht, zeigten Chrissi und Sarah bei einer beeindruckenden Demonstration mit Vidir und Schnaddel, dem rosettenfarbenen Newcomer unter den Schulpferden. Vidir, der Hengst von Chris, liess alle Frauenherzen höher schlagen. Seine Gangverteilung und Ausstrahlung hatte Black Beauty–Qualität. Positive Spannung brachten die Reitstunden, wo jede ihre Stärken ausbauen und Schwächen mit Humor und guten Tipps bearbeiten konnte. Auch die Gastpferdchen und –frauen, die am Kurs teilnehmen, integrierten sich bestens in die Kurstruppe und wurden Fans des Mooswaldhofes.

Nur eine heftige Krawallattacke eines Jungmachos in der Wallachherde der Einsteller erregte kurzfristig die Gemüter. Doch Chris und Dani warfen sich todesmutig dazwischen und hatten die Lage bald wieder im Griff. Eine Regenpause machte es möglich, dass zwei Kursteilnehmerinnen noch auf der Ovalbahn das besondere Töltfeeling üben konnten. Dabei zeigte sich, dass eine gute Tölthilfe ist, sich wie eine Königin zu fühlen und gedanklich dem Volk zu winken. Dabei darf nur vor lauter Begeisterung über sich und das Pferd nicht vergessen werden, weiter zu reiten.

 

Am Ende des Tages waren alle glücklich und bekamen noch ein persönliches Feedback. Danke für den tollen Tölttag und jede Menge positiver Spannung!

 
januar2012_002 januar2012_009 januar2012_013 januar2012_076 januar2012_092 januar2012_096 januar2012_099

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos.